Posts Tagged Hilfe gegen Telefonabzocke

Die Geschichte von tellows und einem Happy End

Ein Gastbeitrag von Uwe Schütte

„Hilfe, ich werde von Werbeanrufern belästigt, was kann man dagegen tun?“ – Wer nicht durchgreift, wird Opfer!

„Werbeanrufe? Na und, da leg ich einfach auf!“ – Irgendwann ist das Maß aber dennoch voll, und dann?

Bei 70 Anrufen am Tag wie ich sie hatte, hilft keine Ausrede!
Auch das ständige auflegen oder wegdrücken ist keine Lösung von Dauer!

Vorgeschichte:
Meine Telefonnummer gehörte vor meiner Zeit einem älteren Herren, der damit auch in öffentlichen Telefonverzeichnissen gelistet war.
Zum Rest des Beitrags »

, , , , , ,

2 Kommentare

Jahresrückblick 2017

Hallo liebe tellows Freunde,

wir wünschen euch ein frohes neues Jahr!

Zu Jahresbeginn möchten wir euch einen Rückblick zu den gemeldeten Telefonnummern und Entwicklungen auf tellows aus dem Jahr 2017 geben. Das Jahr 2018 bietet ebenfalls ein paar Neuerungen für Mobilfunkanbieter aus dem Ausland. Auch darüber möchten wir euch informieren.

Rückwärtssuche auf tellows

Im Jahr 2017 wurden auf tellows.de über 24 Millionen Mal Telefonnummern gesucht und über 60.000 Nummern gemeldet. Im Vergleich zum Vorjahr ist die Anzahl der Suchanfragen um fast 30% gestiegen. Nach wie vor wurden die meisten Nummern als „Telefonterror“ und „Aggressive Werbung“ gekennzeichnet. „Kostenfalle“ und „Vermarkter Hotline“ sind die zweithäufigsten Anruferarten.

Die nervigsten Nummern von 2017 findet ihr nachfolgend:

0800000481111 – Sky
0699090194 – Gewinnspiel
0800000481122 – Sky
01793000333 – O2
0402850430080 – EOS Inkasso
0896213399 – Gewinnspiel
01721279077 – Vodafone

Über 800.000 Nummern aus dem Ausland wurden in 2017 auf tellows.de gemeldet. Besonders im Herbst 2017 stieg die Anzahl an Suchanfragen zu diesen Nummern enorm, was auf die plötzliche Welle von Ping-Anrufen zurückzuführen ist. 2016 wurden nur knapp halb so viele Suchanfragen zu ausländischen Telefonnummern getätigt.
Zum Rest des Beitrags »

, , , , , , , , , , , ,

Keine Kommentare

Telefonabzocke – Branchenbucheintrag mit Abofalle

Ein Jeder kennt sie: Branchenbucheinträge. Es gibt bereits unzählige Verzeichnisse, die Unternehmen listen um deren Präsenz im Internet zu stärken. Jedoch können sie auch in die Falle locken, denn die Vermittlung solcher Einträge erfolgt zunehmend über Telefonanrufe, die zum Abschluss eines kostenpflichtigen Vertrages führen können.

Zum Rest des Beitrags »

, , , , ,

Keine Kommentare

Der 25.000ste Download-Klick für das tellows Magazin

eBook von Tellows.de weiterhin beliebtes Hilfsmittel bei Telefonbetrug

Fast jeder hat es schon einmal erlebt: Nervige Werbeanrufe von Call Center und Co. Seltsame Vorwahlen auf dem Display, bei denen man lieber gar nicht erst ans Telefon gehen möchte, oder Telefonspam nach dem Motto: „Wir haben ein unglaubliches Angebot für sie reserviert, welches leider verfällt, wenn sie nicht…“. Letztendlich laufen solche Gespräche fast immer darauf hinaus, dass dem ahnungslosen Zuhörer die Zustimmung zu einem Vertrag beziehungsweise die Preisgabe persönlicher Daten abgerungen werden soll. Die Methoden der Telefonbetrüger werden dabei immer raffinierter.

Das Team von tellows.de hat es sich zum Ziel gesetzt, Menschen aus aller Welt über unseriöse Rufnummern, Telefonabzocke und über die unlauteren Mittel von Telefonbetrügern aufzuklären. Zum Rest des Beitrags »

, , , , , , ,

Keine Kommentare

Telefonabzocke vermeiden – Wie kann ich mich schon im Vorfeld vor Callcenter-Werbeanrufen schützen?

Schluss mir Werbeanrufen

Ob zu Werbezwecken, Umfragen oder obskuren Gewinnbenachrichtigungen – Callcenter-Werbeanrufe sind störend und ärgerlich. Dabei sind Werbeanrufe mittlerweile ein fast schon etabliertes Marketinginstrument geworden – zumindest in Bezug auf einige Unternehmen. Generell gilt: Telefonwerbung ist verboten. Das hindert aber nur wenige Callcenter daran, ihre als unschlagbar bezeichneten Angebote zu unterbreiten. So ist selbst nach einer Kündigung der Tageszeitung ein Anruf der relevanten Redaktion untersagt. Auch wenn sich an das Verbot nicht alle halten, könnt ihr ein Stück weit selbst beeinflussen, ob Callcenter eure Nummer kennen.
Zum Rest des Beitrags »

, , , , , , , , , ,

Keine Kommentare