Schlagwort-Archiv: Phishing

Achtung! SMS-Betrug zur Zahlung von Zollgebühren

Facebooktwitterpinteresttumblrmail

Vom Abruf des Lieferstatus eines angebliche bestellten Pakets bis hin zum Abrufen einer Sprachnachricht über einen dubiosen Link. Betrugsversuche über SMS haben innerhalb des letzten Jahres besonders stark zugenommen. Seit einigen Tagen meldeten tellows Nutzer nun verstärkt Rufnummern, welche Nachrichten versenden, in denen zu einer Zahlung von Zollgebühren aufgefordert wird. In diesem Blogartikel klären wir euch über diese Betrugsmasche auf und verraten euch, wie ihr euch am effektivsten schützen könnt.

Zahlungsaufforderung via SMS

Die von tellows Nutzern gemeldeten Rufnummern versenden zuweilen SMS mit folgendem Inhalt: Es wird vorgegeben der Empfänger habe ein Paket aus dem Ausland erhalten, welches in Deutschland angekommen und nun aktuell beim Zoll sei. Die betroffene Person würde das Paket erst nach der Zahlung der angeblich noch fälligen Zollgebühr zugestellt bekommen. Im Anschluss wird dazu aufgefordert den genannten Betrag umgehend zu überweisen, um weitere Kosten zu vermeiden. In einigen Fällen dieser Betrugsmasche ist der SMS ebenfalls noch ein Link angefügt, über welchen der Empfänger die Zahlung tätigen soll.

Weiterlesen

Facebooktwitteryoutubeinstagram

Achtung: SMS-Betrugsmasche mit angeblichen Sprachnachrichten

Facebooktwitterpinteresttumblrmail

SMS-Spam hat in diesem Jahr eine besonders hohe Verbreitung und scheint weiterhin für Betrüger lukrativ. Mit unseriösen Links versuchen die Absender an persönliche Daten zu gelangen. Erst letzte Woche haben wir von Betrugsnachrichten per SMS gewarnt, wo es um die Veröffentlichung persönliche Bilder ging.

Person mit Handy

SMS mit Links

Sie haben zwei neue Sprachnachrichten erhalten – so in etwa lauten viele SMS, die derzeit an unzählige Personen verschickt werden. Im Juli 2021 war diese Masche bereits beliebt und wir haben darüber berichtet. Die Textnachricht beinhaltet eine Mitteilung, dass eine Sprachnachricht vorliegt und diese über den mitgeschickten Link abgerufen werden kann. Mal wieder bedienen sich die Kriminellen mit einfachen Themen, denn Sprachnachrichten erhält jeder, der die Mailbox aktiviert hat. Nur wird man über den eigenen Provider darüber informiert und kann diese über eine festgelegte Rufnummer abhören. Nicht über einen Link zu einer Webseite!

Wen die Neugierde packt, der kann schon mal unvorsichtig auf den Link klicken und landet direkt auf einer Seite, wo persönliche Daten abgefischt („Smishing„) werden.

Die Nachrichten sind sehr kurz verfasst und haben keine Anrede. Bereits in der Textnachricht ist ersichtlich, dass die URL auf eine unbekannte Seite führt, häufig mit ausländischen Domains. Deswegen solltet ihr in keinem Fall darauf klicken!

Folgende Spam-Nachrichten wurden von tellows Nutzern gemeldet:

Sie haben zwei neue Sprachnachrichten erhalten: *2f* https://riad.work/t/?xxx (Link leicht geändert) 01794547128

Verschickt Spam-SMS, welche zum Klicken auf einen ominösen Link auffordert, um eine angebliche Sprachnachricht abzurufen. 01781708900

Auch in Österreich und der Schweiz haben tellows Nutzer vermehrt diese SMS gemeldet:

Möchte eine „Sprachnachricht auf Zelle schicken“ und fordert zum Öffnen eines Links auf. 06764499430

Verschickt Spam-/Phishing-SMS, wo vorgaukelt das eine Sprachnachricht auf einem wartet abgehört zu werden ! NICHT auf denn Link klicken wo drin steht !!! 0793669553

Die SMS werden von Nummern aus den Mobilfunknetzen gesendet. Die Betrugsmasche wird seit Anfang Oktober besonders häufig gemeldet.

Weiterlesen

Facebooktwitteryoutubeinstagram

Neue SMS-Betrugsmasche: „Ihre persönlichen Bilder wurden hochgeladen“

Facebooktwitterpinteresttumblrmail

SMS-Spam hat in diesem Jahr eine besonders hohe Verbreitung und scheint weiterhin für Betrüger lukrativ. Mit unseriösen Links versuchen die Betrüger an persönliche Daten zu gelangen. Bisher ging es in den Nachrichten um Paketzustellung oder verdächtige Anmeldungen bei Facebook. Jetzt scheinen sich die Spammer einer neuen Masche zu bedienen.

Fotomontage

Die Masche mit dem Link

Die Textnachricht teilt mit, dass jemand private Bilder in einem Album veröffentlicht hat – ein sensibles Thema, denn Datenklau kann großen Schaden anrichten, insbesondere, wenn private Bilder auf öffentlichen Plattformen zugänglich gemacht werden. Das löst schnell Panik aus, wenn man sich dieser Spam-Masche nicht bewusst ist.

Die Nachrichten sind unpersönlich verfasst und beinhalten einen Link, der zur Seite führen soll, wo die Bilder veröffentlicht wurden. Da steck dann der Betrug dahinter, denn die Seiten hinter dem Link sind unseriös und versuchen eure persönlichen Daten abzufragen (Phishing). Die Nachrichten versuchen durch die Angst und Neugier des Empfängers dazu zu verleiten, auf den Link zu klicken. Die Links führen zu unbekannten URLs mit Domainendungen aus dem Ausland. Auch ohne den Link zu öffnen, wird klar, dass die Links äußerst dubios sind, deswegen solltet ihr in keinem Fall darauf klicken!

Folgende Spam-Nachrichten wurden von tellows Nutzern gemeldet:

Jemand hat Ihre Bilder hochgeladen. Ein ganzer Ordner wurde hier hochgeladen. 01745232405

Jemand hat Ihre Bilder – hochgeladen. Ein ganzes Album ist – – hier hochgeladen: https://futureshock7130.com/x/?sls1bndq9 01775927351

Jemand hat Ihre Bilder hochgeladen. Ein ganzes Album ist hier hochgeladen: http://allinstock.cn/j/?n8ctojw5w 01742116700

Die SMS werden von Nummern aus den Mobilfunknetzen gesendet, wie beispielsweise mit der Vorwahl 0163 oder 0174. Die Betrugsmasche ist seit Ende September häufig gemeldet worden.

Weiterlesen

Facebooktwitteryoutubeinstagram

Phishing, Vishing und Smishing – Eine andere Art von Bankbetrug

FacebooktwitterpinteresttumblrmailLiebe tellows Freunde,

Aktuell befinden wir uns im European Cybersecurity Month, der von der Europäischen Kommission und der Europäischen Agentur für Informationssicherheit und -netzen (ENISA) organisiert wird. Das Ziel dieser Kampagne ist es, das Bewusstsein für die Bedeutsamkeit des Schutzes von persönlichen und finanziellen Daten zu erhöhen, um die Anzahl der Betrüge im Zusammenhang mit „Phishing“, „Vishing“ und „Smishing“ zu reduzieren.
Weiterlesen Facebooktwitteryoutubeinstagram

Vorsicht vor Phishing-SMS – Was ist zu beachten?

FacebooktwitterpinteresttumblrmailLiebe tellows Freunde,

Phishing-Nachricht erhalten

In unserer tellows Community kommt das Thema Phishing-SMS sehr häufig vor. Viele tellows Freunde berichteten bereits über Fälle, in denen eine SMS-Nachricht mit z.B. einem Gewinnspiel empfangen wurde. Die Nachricht klingt meist sehr überzeugend. Sie wird jedoch von Betrügern verschickt, die die persönlichen Daten missbräuchlich nutzen wollen.

Daher sollte man zuerst überprüfen, ob es sich um eine vertrauenswürdige Nachricht oder tatsächlich um eine gefährliche Phishing-SMS handelt, bevor man auf eine fremde SMS reagiert. Damit ihr eine Phishing-SMS besser erkennen könnt, haben wir ihre typischen Merkmalen wie folgt aufgelistet:

Weiterlesen

Facebooktwitteryoutubeinstagram

Dialer, Cold call, Spoofing? tellows erklärt die wichtigsten Begriffe

FacebooktwitterpinteresttumblrmailNicht immer ließt man einen Text auf tellows und versteht jeden Begriff, der verwendet wird. Bisher musste man immer auf anderen Seiten nach diesen Begriffen suchen und mitunter umständlich formulierte Erklärungen entziffern. Da wir auch wissen, dass nicht jeder jeden Terminus direkt verstehen kann, möchten wir euch mit diese Liste helfen auch bei Fachbegriffen den Durchblick nicht zu verlieren und im Begriffsdschungel zwischen Spoofing, Kaltakquise oder Phishing nicht verloren zu gehen.
Weiterlesen Facebooktwitteryoutubeinstagram

tellows warnt vor E-Mails mit unseriösen Gewinnbenachrichtigungen der EuroMillions Lottery Promotion

FacebooktwitterpinteresttumblrmailAn alle tellows-Freunde,

seit kurzer Zeit kursieren ominöse E-Mails mit angeblichen Gewinnbenachrichtigungen. Aus Sicht der Betroffenen eigentlich schön zu hören. Man habe bei einem Gewinnspiel gewonnen und das obwohl gar kein Lottoschein ausgefüllt wurde. Mit dieser Masche werden etliche angelockt. Und das obwohl die Mails schon den Anschein einer Spam-Mail erwecken, denn auffallend sind vorallem unterschiedliche Formatierungen der Schrift in den E-Mails. Dieses Merkmal steht nicht gerade für Seriösität. Seit also gewarnt und handelt mit aller größter Vorsicht, so dass die vermutlichen Betrüger nicht an eure Daten und euer Geld kommen. Denn das ist doch wohl alles worauf sie hinaus wollen. Der vermutliche Absender dieser Mails ist die EuroMillionen Lottery Promotion und die angeblich zuständigen Ansprechpartner sollen in Madrid sitzen. Als in Spanien ansässige Firma wird hier die ATLANTICO SEGUROS genannt. Die Betroffenen werden aufgefordert auf diese Mails zu antworten und das ausgefüllte Kontaktformulat per Fax, an folgende Nummer 0034911820236, zurück zuschicken. Dies sollte dann allerdings innerhalb von 7 Tagen erfolgen, da sonst der angebliche Gewinn verfallen würde. So kommt die angebliche Lotteriegesellschaft an die persönlichen Daten, aber ob dann die Gewinner jemals ihr Geld ausgezahlt bekommen ist fraglich. Aber mal von Anfang an… Weiterlesen Facebooktwitteryoutubeinstagram