Schlagwort-Archiv: freiminuten

Achtung, Handyvertrag! Statt Geld einzusparen wird draufgezahlt

Mehrkosten statt Einsparung

Ob im Web, in Magazinen oder sogar im TV – fast überall trifft man auf großzügig beworbene Spezial-Handy-Angebote mit klasse Prämien. Da soll man laut Werbemaßnahmen durchaus für den Abschluss zweier Handyverträge neben einer brandneuen PlayStation auch gleich noch zwei Handys erhalten. Das klingt doch gut, sollte man zumindest meinen. Aber gerade bei derartig attraktiven Angeboten ist doppelte Vorsicht geboten, denn es gab schon Fälle, wo man Prämien in Höhe von mehreren Hundert oder gar Tausend Euro erhalten sollte, letztlich allerdings noch draufgezahlt hat. Achtet auch auf die Handys, denn dabei handelt es sich zumeist um günstige, wenn nicht sogar fast wertlose, Ladenhüter.
Weiterlesen

CallYa-Karten zum Nulltarif – sichert euch Freikarten

Kostenlose SIM-Karte mit klasse Extras

Sofern ihr bei der Suche nach einem passenden Handyanbieter zufällig auf das Freikartenangebot von Vodafone stoßt, solltet ihr ganz genau hinschauen. Denn ihr erhaltet im Zuge dieser Aktion kostenlose Prepaid-Freikarten mit einem Euro Startguthaben – und kostenlosem Versand zu euch nach Hause. Das klingt schon mal gut. Besser wird es allerdings beim Blick auf die Details. Entscheidet ihr euch für eine Aufladung, erhaltet ihr Prämien. Aber selbst ohne Boni und Rabatte sind die Rahmenbedingungen in Bezug auf die Gesprächs- und SMS-Kosten moderat. Ihr zahlt generell 19 Cent pro Gesprächsminute in alle Netze wie auch 19 Cent pro SMS.
Weiterlesen

Spezialaktion: O2 verschenkt Prepaidkarten

In der Vergangenheit hat O2 das eine oder andere Mal eine spezielle Aktion angeboten: bis zu drei Prepaidkarten umsonst – inklusive eines Startguthabens in Höhe von einem Euro. Der Versand ist dazu noch kostenfrei, sodass es sich auch für euch lohnen kann, auf der Lauer zu liegen und immer mal wieder zu schauen, ob O2 ähnliche oder gar dieselben Aktionen erneut durchführt.

Details zur kostenlosen Karte

Bei den Freikarten handelt es sich um ganz normale SIM-Karten im Prepaidverfahren, bei denen sich auch die Kosten für Telefonate und SMS durchaus im Rahmen halten. Könnt ihr eine der Karten ergattern, kostet euch die Gesprächsminute ins Festnetz und in alle Mobilfunknetze standardisiert 15 Cent pro angefangene Gesprächsminute. Ebenso verhält es sich mit SMS, die auch zu 15 Cent pro Stück berechnet werden – netzunabhängig. Möchtet ihr mobil surfen, könnt ihr für 9 Cent die Minute mit eurem Telefon online gehen. In diesem Zusammenhang ist der O2 Kostenairbag besonders interessant: Denn bei 50 Euro im Monat ist Schluss –also keine versteckten Kosten oder sonstige Tariffallen.
Weiterlesen