Samsung Galaxy Y Pro – der Begleiter für das Business

Facebooktwitterpinteresttumblrmail

Android für das Geschäft

Motorola gilt als Vorreiter, wenn es um die Kombination aus Handy/Smartphone und Business geht. Bereits seit Frühjahr 2011 befindet sich das Samsung das Galaxy Y Pro auf dem Markt, das mittlerweile sehr preiswert ist und den perfekten Begleiter auf Businessreisen und im Geschäftsalltag darstellt. Denn dieses Phone weist eine großzügige QWERTZ-Tastatur auf, mit der sich auch längere E-Mails sehr gut tippen lassen. Das geht zwar zulasten der Displaygröße, sollte bei einem reinen Businesshandy allerdings keinen besonders großen Nachteil bedeuten.

Innenleben und Kennwerte

Das Samsung Galaxy Y Pro ist bereits mit Android 2.3 erhältlich – für rund 150 Euro. Der Prozessor reicht allemal aus, um Geschäftsbelange routiniert zu bearbeiten – dank einer 832 MHz-CPU und 512 MB RAM. Das Display bietet mit seinen 2,6 Zoll Platz für 320×240 Pixel. Auch das ist im Vergleich zu neuen Multimedia-Handys nicht allzu viel – für den Preis aber schon sehr gut.
Für Aufnahmen steht eine 3-MP-Kamera zur Verfügung. Ferner verfügt das Samsung Galaxy Y Pro standardisiert über WLAN-n, aGPS und Bluetooth 2.1. Zudem erhaltet ihr einen recht ausdauernden Akku, der einer Gesprächszeit von bis zu 11 Stunden standhalten soll. Mit 11×6,4×1,1 Zentimetern ist das Samsung Galaxy Y Proauch in Sachen Handling ein probater Begleiter, der in der Sakko-Innentasche bequem Platz findet. Das Gewicht ist mit 109 Gramm auch in Ordnung und somit nicht zu schwer.

Apps und Surfen

Wer viel surft und diverse Apps verwendet, sollte sich eventuell für ein Smartphone mit größerem Display entscheiden. Denn das Samsung Galaxy Y Pro gerät hier schnell an seine Grenzen. Während sich für den Mobilbetrieb optimierte Webseiten gut darstellen lassen, sind nicht-optimierte Pages etwas schwieriger anzuzeigen. Und da viele neue Apps bereits auf ein Display jenseits der 3,5 Zoll setzen, sollte man hier auch nicht zu viel erwarten.

Facebooktwitteryoutubeinstagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.