Liebeskummer überstehen – sollte man den Ex Partner anrufen? Sponsored Post

Facebooktwitterpinteresttumblrmail

Anzeige

Für die wenigsten Menschen ist es einfach, Liebeskummer zu überwinden. Ob während einer langen Beziehung oder in der Kennenlernphase, irgendwann kann es passieren, dass die Beziehung zu Ende geht. Solche Momente erscheinen dann als eine Ewigkeit und die Personen schaffen es nur schwer, wieder herauszukommen.
Den Ex-Partner jedoch permanent anzurufen ist keine gute Entscheidung und sehr kontraproduktiv, vor allem dann, wenn der Ex eigentlich zurückgewonnen werden soll.

Die Versuchung, den Partner anzurufen

Wer Liebeskummer überstehen möchte, sollte dringend dem Versuchung widerstehen, den Ex-Partner anzurufen, denn dadurch wird der Trennungsschmerz nicht weniger, sondern sogar mehr. Die möglicherweise bereits geleistete Trauerarbeit beginnt von neuem. Es ist somit grundlegend wichtig, diesen verzweifelten Punkt zu überwinden, wenn sich der Drang meldet, den Ex anzurufen.

Es ist nur allzu verständlich, dass sehr viele Menschen nach einer Trennung versuchen, sich telefonisch mit dem früheren Partner oder der früheren Partnerin in Verbindung zu setzen. Möglicherweise möchte man Erklärungen für diverse Vorkommnisse haben oder man erhofft sich eine Aussprache. Ebenso kann es sein, dass man sich unbedingt für eine Situation entschuldigen möchte, um endlich zur Ruhe kommen zu können. Die Gründe für einen Anruf beim Ex Partner sind also ganz vielfältig.

Es ist grundlegend wichtig, sich selbst nicht in eine erniedrigende Lage zu bringen und sich nicht von der Sehnsucht beherrschen zu lassen. Ebenso wichtig ist es jedoch, die Entscheidung des jeweils anderen zu akzeptieren und ihm den Freiraum einzugestehen, den er oder sie aktuell braucht.

Lästige „Spam-Anrufe“ beim Ex sind ein No-Go

In den allermeisten Fällen ist eine große Enttäuschung oder die Sehnsucht nach den wunderschönen gemeinsamen Zeiten die Ursache für endlose Anrufe beim Ex Partner. Auch Neugier kann eine Rolle spielen: Viele Frauen möchten zum Beispiel wissen, wie es aktuell um den Ex Partner steht, mit dem man bislang so vieles geteilt hat: Gibt es die Telefonnummer noch oder gibt es eine neue Bekanntschaft in seinem / ihrem Leben?

Wer nach einer Trennung beim Ex anruft, schafft damit eine ideale Grundlage für noch mehr Verletzungen: Aus einem normalen Gespräch kann rasch ein Streit entstehen, denn schließlich hat man sich ja nicht grundlos für einen Schlussstrich unter die gemeinsame Beziehung entschieden. Schnell kann die Diskussion entgleiten und es hagelt wieder von beiden Seiten Vorwürfe. Auf diese Weise wird es noch schwerer, den Liebeskummer und den Schmerz über das Scheitern der Partnerschaft zu verarbeiten.
Das richtige Stichwort heißt hier „Loslassen“ und sich auf das eigene Leben fokussieren. Die Zeit heilt alle Wunden und es ist wichtig, nach vorne zu schauen – ohne belastende oder lästige Anrufe beim Ex.

Facebooktwitteryoutubeinstagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.