Gerichtsverfahren gegen groß angelegten Telefon-Betrug

Facebooktwitterpinteresttumblrmail

Bereits seit 26.09.2012 läuft in Frankfurt am Main der Prozess gegen zwei Telefonbetrüger, denen vorgeworfen wird, mehr als 100 000 Telefonkunden gegen deren Willen kostenpflichtige Abonnements angedreht zu haben.

Über sogenannte Mehrwertdienstleistungen wurden wöchentlich 9,90 Euro auf der Telefonrechnung des Netzbetreibers der Kunden abgezogen, so dass diese es mitunter gar nicht bemerkten. Auf diese Weise entstand ein Gesamtschaden von etwa zwei Millionen Euro. Um jegliche Rückforderungen praktisch unmöglich zu machen, wurden mehrere Strohleute sowie Scheinfirmen in den USA und auf den Virgin Islands genutzt.

Einer der beiden Angeklagten ist auf einschlägigen Seiten im Internet bereits für seine Betrügereien bekannt. Der andere leitete das involvierte Call Center im Kosovo mit 150 Mitarbeitern. Die beiden gelten als mutmaßliche Erfinder des „Wiener Karussells“, einem Betrugskartell, dem bereits über 1,7 Millionen „Kunden“ zum Opfer fielen. Bleibt zu hoffen, dass die Angeklagten eine entsprechende Strafe erhalten, so dass keine weiteren ahnungslosen Kunden diesen Machenschaften zum Opfer fallen.

Quellen:
DIE WELT – Geständnis im Prozess um groß angelegten Telefon-Betrug
VPT – Groß angelegter Telefon-Betrug vor Gericht – Prozessbeginn gegen Faustus Eberle
nh24 – Groß angelegter Telefon-Betrug vor Gericht
 
Autor: Marcel Gero
 

Facebooktwitteryoutubeinstagram

One thought on “Gerichtsverfahren gegen groß angelegten Telefon-Betrug

  1. Matthias Ebert

    Hallo,

    ich plane für das ARD-Europamagazin ( http://www.daserste.de/europamagazin/ ) eine Reportage über Call-Center im Kosovo und illegale Praktiken mancher Call-Center dort. Aus diesem Grund bin ich auf der Suche nach Geschädigten aus Deutschland, also Menschen, die von einem kosovarischen Call-Center angerufen und betrogen worden sind. Können Sie mir hierbei weiterhelfen und einen Kontakt zu einem Geschädigten herstellen (dessen Einverständnis vorausgesetzt)?

    Zu unserer Reportage:
    Mein Kollege aus dem ARD-Studio Wien wird im Kosovo drehen und die dortigen Call-Center unter die Lupe nehmen. Ich bin auf der Suche nach Deutschen, die Opfer dieser Call-Center wurden. Unser Ziel ist es, in unserer ARD-Reportage über die Risiken zu informieren und auf die Vorgehensweise der Call-Center hinzuweisen.

    Es wäre sehr hilfreich, wenn Sie mir hierbei weiterhelfen könnten. Sehr gerne können wir uns auch persönlich unterhalten. Sie erreichen mich unter u.a. Nummern.

    Vielen Dank und schöne Grüße aus Stuttgart

    Matthias Ebert
    _____________________
    SÜDWESTRUNDFUNK
    Reporter Ausland/Europa
    SWR / ARTE / ARD

    Neckarstraße 230
    70190 Stuttgart

    Tel: +49 711 929 11259
    Mobil: +49 179 344 90 36
    Fax: +49 711 929 3723
    Mail: [email protected].de

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *