Schlagwort-Archiv: Türkei

Neue Abzocker-Masche mit Auto-Gewinnen aus der Türkei. Bereits 300.000 ältere Menschen wurden schon am Telefon abgezockt

Hallo liebe tellows-Freunde,

angekommen im neuen Jahr 2014 mussten wir schon wieder feststellen, dass es an der Abzocker-Front nicht besser geworden ist. Wahrscheinlich haben sich die Schwindler für das neue Jahr zum guten Vorsatz gemacht weitere Opfer für ihre Betrügereien zu finden. Vor einiger Zeit hat unser Team bereits von einem ähnlichen Fall berichtet und nun kamen erneute Fälle an die Öffentlichkeit, welche in einem Artikel der „Hamburger Morgenpost“ genauer erläutert werden.

Mehr als 300.000 Deutsche sollen schon betroffen sein. Zum größten Teil geraten ältere Bürger in die Falle der Betrüger und beklagen sich über unerwünschte Anrufe. Da sich die meisten Opfer dafür schämen wie eine Weihnachtsgans ausgenommen zu werden, kommt es daher nur selten zu einer Anzeige.

Im folgendem geht es um einen Fall, in dem eine ältere Dame um knapp 2.000 € gebracht wurde. Weiterlesen

Telefonabzocke durch türkische Callcenter – Das ZDF berichtet

In der letzten Zeit haben wir immer wieder über die verschiedenen Methoden berichtet, mit denen Telefonbetrüger versuchen an das Geld ihrer Opfer zu kommen. Die Opferzahlen und der verursachte Schaden wachsen immer weiter und lenken die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit immer mehr auf diese Thematik.

Callcenter agieren aus der Türkei

Auch das ZDF hat sich mit den Machenschaften der Telefonbetrüger beschäftigt, und zeigt in einem Bericht wie diese ihre Opfer skrupellos abzocken. Der Telefonbetrug ist in hohem Maße organisiert, wobei die Hintermänner meistens vom Ausland aus agieren. Die deutsche Polizei spricht von tausenden Geschädigten und vom Straftatbestand des gewerbsmäßigen, bandenmäßigen Betrugs. Viele der Callcenter, die ihr Geld mit dem Betrug deutscher Bürger verdienen, befinden sich in der Türkei, und da zum größten Teil in Istanbul. Dieser Standort macht die deutschen Ermittlungen schwierig, da die deutschen Behörden nicht direkt in der Türkei ermitteln können, und daher auf türkische Amtshilfe angewiesen sind.
Weiterlesen

Abzocke aus der Türkei: neuer Versuch mit falscher Notar-Webseite und neuen Ansprechpartnern

Im Tellows-Blog haben wir schon mehrfach über Telefonabzocker, die aus der Türkei agieren, berichtet. Dabei handelt es sich um Profis, die unterschiedliche Methoden anwenden, um euch Geld aus der Tasche zu ziehen. Besonders oft wird ein Auto als Gewinn in Aussicht gestellt (oft eine Mercedes C-Klasse).

Mittlerweile haben die Betrüger eine Webseite online gestellt, die einer Notarseite ähneln soll. Auch am Telefon geben sich die Abzocker als Notare der „Kanzlei Schmidt und Kollegen“ aus, die selbstverständlich in dieser Form nicht existiert und damit frei erfunden ist. Am Telefon wird vermutlich direkt auf die Webseite hingewiesen, um Skeptiker von der Echtzeit des Anrufs zu überzeugen. Dabei ist nicht nur die Seite selbst eine Fälschung, sondern auch das Impressum. Die darin angegebenen Daten sind dementsprechend ebenfalls frei erfunden. Hier wird eine Adresse in Hannover angegeben. Bei genauer Recherche wird aber deutlich, dass es die Hausnummer in der genannten Straße gar nicht gibt. Spätestens beim detaillierten Blick ins Impressum wird deutlich, dass es sich um einen unseriösen Anbieter handelt: Es ist mal von „Schmidt“, mal von „Schmid“ die Rede.
Weiterlesen

Wenn sich der Notar bei euch meldet und ein Auto verspricht

Dreiste Gewinnspiel-Abzocke aus der Türkei

Es gibt eine Organisation, die seit geraumer Zeit aus der Türkei operiert und Verbraucher in Deutschland sowie Österreich anruft. In diesen Anrufen geben sich Callcenteragenten als Notare aus und versprechen einen klasse Gewinn: einen Pkw oder aber eine vergleichbare Bargeldsumme. Das klingt hervorragend. Gerade für Verbraucher, die öfters an Gewinnspielen teilgenommen haben und denken, dass sich die vielen erfolglosen Versuche nun endlich ausgezahlt haben. Dass es sich um einen Betrüger handelt, wurde den Opfern erst klar, nachdem sie bereits mehrere Hundert Euro verloren hatten. Skepsis zahlt sich bei derartigen Anrufen also aus!
Weiterlesen

Mercedes-Gewinn aus Istanbul – Vorsicht vor der „Gewinnermittlungszentrale Istanbul“

Verbraucherzentrale warnt insbesondere Senioren

Bei dieser Masche stehen insbesondere Senioren im Fokus! Denn die Abzocker suchen sich gezielt ältere Personen aus, um ihnen am Telefon weiszumachen, dass sie einen nigelnagelneuen Mercedes SLK im Wert von mehr als 40.000 Euro gewonnen haben. Hier solltet ihr allerdings nicht in Jubelstürme verfallen, sondern direkt auflegen – vor allem dann, wenn es sich um die „Gewinnermittlungszentrale Istanbul“, die „Notarkanzlei Siefert & Co“, eine „Frau Siefert“, einen „Herrn Schönberger“ oder eine sonstige Kanzlei handelt. Denn hierbei handelt es sich um nichts anderes als Abzocke!
Weiterlesen