Schlagwort-Archiv: telefonbuch

tellows Anruferschutz: Automatische Aktualisierung der Scorelisten in der Fritzbox – Bash-Skript

Liebe tellows Freunde,

Mit unserer Fritzbox-Scoreliste könnt ihr die gefährlichsten Telefonnummern in eure Fritzbox importieren und euch somit vor genau diesen unseriösen Anrufern warnen lassen. Die Scoreliste kann man einfach über den tellows Shop erwerben und anschließend dort oder im Mitgliederbereich herunterladen. Um immer den aktuellsten Schutz zu erhalten, muss man diese Liste jedoch regelmäßig aktualisieren. Damit die Aktualisierung nicht mehr manuell vorgenommen werden muss, hat ein tellows Nutzer ein Bash-Skript erstellt, um das Update zu automatisieren.

Heute stellen wir euch diese Lösung zum automatischen Download der Fritzbox-Listen und Integration in euren Router vor. Damit entfällt das regelmäßige Einloggen in den tellows Shop sowie das manuelle Importieren der Listen in eure Fritzbox.

Ein besonderer Dank geht an einen unserer tellows Scorelisten-Nutzer, der uns seine Lösung inklusive Script zur Verfügung gestellt hat. Für den Download der Listen nutzt er einen Direktlink mit seinen Shopdaten. Mithilfe des Scripts ist eine automatische Integration in die Fritzbox möglich. Achtung: Dies ist eine Experten-Lösung und erfordert Programmierkenntnisse!

Weiterlesen

Alternativen zur normalen Telefonauskunft

Kostenfreie Rufnummernsuche im Web

Wer die Auskunft Anruf, zahlt mittlerweile recht viel. So kostet die Information über den Gesprächspartner schnell bis zu zwei Euro. Ab und an kann man das verkraften. Wer aber häufiger die Auskunft anruft, kann seine Telefonrechnung schnell sprengen. Dabei gibt es diverse Möglichkeiten, schnell und vor allem kostenlos an Rufnummern zu kommen. Eine Möglichkeit ist die Recherche im Internet. Hier werden Auskunftsverzeichnisse angeboten, die gratis Informationen bereitstellen. Derartige Online-Auskunftsdienste bieten darüber hinaus oftmals ein breites Spektrum an Zusatzleistungen an – beispielsweise die Darstellung der Adresse in einer Karte oder sonstige Umgebungsinformationen. Teilweise werden sogar E-Mail-Adresse und Webseiten vorgestellt – was gerade bei der Suche nach Unternehmen Sinn macht, und eben kostenlos ist. Möchtet ihr wissen, wer euch angerufen hat, könnt ihr bei einigen Diensten auch die Rufnummer eintippen und die Inverssuche verwenden. Dabei zeigt euch das Portal schnell an, wer euch angerufen hat. Ferner könnt ihr bei einigen Diensten die Umkreissuche verwenden – zum Beispiel dann, wenn ihr einen Dienstleister für einen speziellen Bereich benötigt und euch mehrere Angebote einholen möchtet. Es gibt also durchaus Optionen zur kostenpflichtigen Auskunft.
Weiterlesen

Branchen-Einträge – eine bekannte Masche im gewerblichen Kontext

Achtung bei Werbeanrufen

Wenn ihr ein Gewerbe betreibt oder beruflich in Kontakt mit Werbeanrufern kommt, habt ihr bestimmt schon einmal von Branchenbucheinträgen gehört. Mittlerweile gibt es neben den Gelben Seiten und dem regionalen Telefonbuch sehr viele derartige Verzeichnisse – vor allem im Internet. Und gerade wenn ihr mit dem Internet Geld verdient oder wenn euer Arbeitgeber einen Onlineshop betreibt, wisst ihr, wie wichtig es ist, online gelistet zu werden, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Das machen sich einige Branchenverzeichnis-Anbieter zunutze und vermarkten solche Einträge durchaus auch per Telefon. Es gibt viele, die seriös sind und auch einen Mehrwert versprechen aber mindestens ebenso viele, die viel zu teuer sind und kaum einen Effekt haben.
Weiterlesen