Schlagwort-Archiv: Rechtslage

Unterlassung gegen tellows aufgehoben – tellows darf Nutzermeinungen über Familienschutzwerk e.V. wieder darstellen

Liebe tellows Freunde,

immer wieder versuchen Unternehmen und Personen die Löschung von Kommentaren auf tellows zu bewirken. tellows steht in diesem Fall oftmals zwischen den Stühlen, da tellows für die Begründung der Richtigkeit eines Kommentars auf eine Stellungnahme des Kommentarschreibers angewiesen ist.

Ein gutes Beispiel ist der Fall tellows / Familienschutz e.V.. Seit Ende 2014 wurden wir insgesamt über 15 Mal, sowohl per Mail als auch telefonisch, aufgefordert Kommentare auf tellows über den Verein Familienschutzwerk e.V. zu entfernen. Die Gegenseite bringt in solchen Fällen immer das Argument der „falschen Tatsachenbehauptungen“ an. Dies bedeutet, dass die Aussage, die auf der tellows Webseite veröffentlicht wurde, unwahr sei und durch ihre Wertung geschäftsschädigend wirken würde oder einen falschen Eindruck über den Geschädigten vermittelt.

Weiterlesen

Rechnung nach Abzocke erhalten? Tellows sagt euch, was nun zu tun ist

Wenn der Abzocker sich meldet

Habt ihr im Internet etwas offensichtlich Kostenloses heruntergeladen, erhaltet aber dennoch eine Rechnung vom Anbieter? Oder wird euch unterstellt, an einem Gewinnspiel teilgenommen zu haben, für das ihr nun zahlen sollt? Die Lösung lautet: Bleibt ruhig und gelassen. Lasst euch weder von Rechnungen noch von Anrufen oder auch Drohungen einschüchtern. Ebenfalls Mahnschreiben durch Anwälte oder Inkassounternehmen könnt ihr getrost ignorieren. Warum das so ist, lest ihr im Folgenden.
Weiterlesen

Ende der Telefonabzocke? – Einige Bundesländer planen nun eine Verschärfung der Beweispflicht

Hohe Abzockerate zwingt Bundesländer zu verschärften Maßnahmen

Beschwerden über Telefonabzocker nehmen kontinuierlich zu. Zeit zu handeln! Das zeigt unter anderem ein Blick auf die polizeiliche Kriminalstatistik, die einen Anstieg in Bezug auf Straftaten im Web aufzeigt, auch in Bezug auf Abofallen und Abzocken (wie beispielsweise Lara Stern), denn in den meisten Fällen handelt es sich um Betrugsdelikte. Verschärfte Strafen und Richtlinien der Bundesnetzagentur sollten eigentlich dafür sorgen, das Angebot windiger Servicedienste zu reduzieren – mit nur mäßigem bis gar keinem Erfolg. Jetzt setzen einige Bundesländer zu verschärften Maßnahmen an, um Verbraucher zu schützen.
Weiterlesen

Rechtslage gegen Telefonabzocke – das ZDF klärt auf

Heute möchten wir Euch noch mal über Eure Rechte im Kampf gegen Telefonabzocke aufklären. Der Gesetzgeber hat mittlerweile einiges auf den Weg gebracht. Wichtig ist allerdings, dass wir Betrüger konsequent melden, denn wo kein Kläger da auch kein Richter!

Die wichtigsten Fakten im Überblick:
Weiterlesen