Schlagwort-Archiv: RAM

HTC Sensation XL und XE – zwei Varianten: Top-Sound oder Riesendisplay

Es macht schon einen Unterschied, ob ihr euch für das XLoder das XE von HTC entscheidet. Die ähnliche Bezeichnung sollte also nicht darüber hinwegtäuschen, dass sich beide Geräte deutlich unterscheiden. Das XL bietet euch ein sehr großes Display (4,7 Zoll), mit dem ihr jede App und jedes Video in vollen Zügen genießen könnt. Beim XE stehen dagegen andere Kompetenzen im Vordergrund. Hier ist das Display mit 4,3 Zoll kleiner, die Pixelzahl ist aber deutlich höher.
Weiterlesen

LG Optimus Net – Android 2.3 zum Spitzenpreis

Wer nicht gleich Hunderte von Euro für ein Smartphone ausgeben möchte, trifft mit dem LG Optimus Net eine ganz gute Wahl. Dieses Handy ist schon einige Monate auf dem Markt, bietet aber einen durchaus guten Kompromiss im Sinn des Preisleistungsverhältnisses. Optisch kann das LG-Gerät überzeugen. Das Display ist mit 3,2 Zoll ausreichend groß. Besonders interessant ist die Tatsache, dass das Optimus Net mit Android 2.3 ausgestattet ist. Dieses System ermöglicht euch die Ausführung jeglicher Apps, wobei ihr jedoch bedenken solltet, dass das LG in Sachen Funktionalität und vor allem Leistungsfähigkeit nicht unbedingt mit hochwertigen Smartphones jenseits der 500 Euro mithalten kann. Dies fällt beispielsweise beim Blick auf den internen Datenspeicher auf. Dieser ist mit 150 MB sehr klein, kann aber durch die beiliegende SD-Card auf 2 GB ergänzt werden. Diese ist austauschbar, sodass ihr hier um eine 32 GB-Card aufrüsten könnt. Der Prozessor kann sich hingegen mit 800 MHz durchaus noch sehen lassen.
Weiterlesen

Motorola Fire – günstiges Android 2.3 mit Tasten

Das Einsteiger-Android

Wer viel textet und ein schlankes Android zum fairen Preis sucht, findet unter Umständen mit dem Motorola Fire einen passenden Begleiter. Denn dieses Handy verfügt über eine QWERTZ-Tastatur, mit der sich auch die eine oder andere längere E-Mail sehr gut tippen lässt. Abstriche müsst ihr hingegen beim Display machen, das nicht annähernd mit hochauflösenden Smartphone-Displays unserer Zeit vergleichbar ist. Trotz allem reicht die Leistungsfähigkeit für die Verwendung von Android 2.3, sodass ihr in diesem Bereich dennoch auf dem aktuellen Stand seid.
Weiterlesen