Schlagwort-Archiv: Online

Love Scamming – Das Geschäft mit der großen Liebe

Facebooktwitterpinteresttumblrmail

Immer mehr Menschen gehen heutzutage im Internet oder in sozialen Netzwerken auf Partnersuche. Gerade durch die Corona Pandemie und die dadurch resultierenden Lockdowns fühlen sich viele Personen einsam und suchen im Internet nach Aufmerksamkeit und Geborgenheit. Doch die Gutgläubigkeit und das Vertrauen dieser Menschen wird mehr und mehr von skrupellosen Betrügern ausgenutzt.

Love Scamming bzw. Romance Scamming fängt oft zunächst sehr harmlos an. Sobald der erste Kontakt zwischen Scammer und Opfer hergestellt ist, startet der Betrüger umgehend sein Opfer förmlich einzuwickeln und mit Liebesbekundungen und Aufmerksamkeit zu überschüttet. Die männlichen Betrüger arbeitet meist mit gestohlenen Profilbildern, auf denen gutaussehende gestandene Männer zu sehen sind. Sie geben vor im Ausland zu leben und dort als Ingenieur, Arzt oder im IT-Bereich zu arbeiten. Natürlich gibt es auch weibliche Scammer, die über diesartige Maschen versuchen Menschen auszunutzen und hinters Licht zuführen.

Nachdem schließlich genügend Vertrauen aufgebaut ist und immer wieder Versprechungen von einem baldigen Treffen in Deutschland die Rede war, wird es plötzlich besonders perfide. Der Scammer gibt vor in eine finanzielle Notlage geraten zu sein. Etwa durch einen Raub oder es wird vogegaukelt, dass dringend Geld für eine Operation eines nahen Verwandten benötigt wird. Nicht selten handelt es sich bei den verlangten Summen um Beträge im fünfstelligen Bereich.

Leider sind die Opfer zu diesem Zeitpunkt bereits in einer zu starken emotionalen Abhängigkeit, dass sie tatsächlich dazu bereit sind das Geld zu zahlen. Nach dem Erhalt des Geldes brechen manche Scammer den Kontakt sofort ab, andere arbeiten noch mit Fake-Flugtickets und abermals mit falschen Versprechungen um die Gutgläubigkeit des Opfers noch mehr auszureizen.

Weiterlesen

Facebooktwitteryoutubeinstagram

Achtung: Ebay Kleinanzeigen Betrug mit der Nummer +447441438984

Facebooktwitterpinteresttumblrmail

Seit Ende letzten Jahres und besonders verstärkt in den letzten Wochen meldeten viele tellows Nutzer die Nummer +447441438984. Hinter dieser verbirgt sich vermutlich ein Betrüger, welcher seiner Opfer über das Portal Ebay Kleinanzeigen kontaktiert und diese, nachdem er Interesse an einem Produkt vorgetäuscht hat, um eine hohe Summe Geld bringen will.

Wer verbirgt sich dahinter?

Die Person, von der unsere Nutzer kontaktiert wurden, stellt sich mit dem Namen Philipp Dominik vor. Er gibt an, aus den USA zu sein und auf Ebay Kleinanzeigen ein Geburtstagsgeschenk für seine Cousine Rica Siller zu suchen. Eben das Produkt, weswegen er euch kontaktiert hat.
Anschließend sucht er den Kontakt meist über Whatsapp, um dort alles weitere klären zu können. Der vermeintliche Betrüger gibt vor, den Preis für den Ebay Kleinanzeigen Artikel bezahlt zu haben und bittet seine Opfer diesen an die angebliche Adresse seiner Cousine zu senden: Rica Siller, Bahnhofstr. 12, 25770 Hemmingstedt.

Hier beginnt nun der eigentliche Betrug: “Philipp Dominik” fragt die Verkäufer, ob sie zu dem Geburtstagsgeschenk noch eine “Steam Wallet Gutscheinkarte” hinzulegen können. Die Karte solle einen Wert von mehreren hundert Euro betragen. tellows Nutzer meldeten Preise von 200 hin bis zu 500 Euro. Auch hier gibt er abermals vor, den Betrag für die Gutscheinkarte überwiesen zu haben. Um den Betrug zu verschleiern, versendet er gefälschte Banküberweisungen per E-Mail an die Verkäufer.

Weiterlesen

Facebooktwitteryoutubeinstagram

Betrugsmaschen rund um Weihnachten

FacebooktwitterpinteresttumblrmailWeihnachten steht vor der Tür und auch vor den Feiertagen machen die Betrüger nicht halt. Durch die weltweite Pandemie wird sich dieses Weihnachtsfest von anderen unterscheiden und damit das online Geschenke shoppen glattläuft und ihr nicht auf einen Betrug reinfällt, haben wir aufgelistet welche Betrugsmaschen in der Vorweihnachtszeit eingesetzt werden und geben euch Tipps wie ihr euch davor schützen könnt.

Weihnachten

Bedingt durch die Corona-Pandemie und den erneuten deutschlandweiter Lockdown finden die Weihnachtseinkäufe dieses Jahr häufiger online statt. Diese erhöhte Online Aktivität zieht Betrüger an und damit steigt die Gefahr, dass ihr auf einen Betrug reinfallt und die Geschenke für eure Lieben nicht ankommen. Im Folgenden haben wir die häufigsten Betrugsmaschen für euch aufgelistet:

Weiterlesen Facebooktwitteryoutubeinstagram

Branchen-Einträge – eine bekannte Masche im gewerblichen Kontext

FacebooktwitterpinteresttumblrmailAchtung bei Werbeanrufen

Wenn ihr ein Gewerbe betreibt oder beruflich in Kontakt mit Werbeanrufern kommt, habt ihr bestimmt schon einmal von Branchenbucheinträgen gehört. Mittlerweile gibt es neben den Gelben Seiten und dem regionalen Telefonbuch sehr viele derartige Verzeichnisse – vor allem im Internet. Und gerade wenn ihr mit dem Internet Geld verdient oder wenn euer Arbeitgeber einen Onlineshop betreibt, wisst ihr, wie wichtig es ist, online gelistet zu werden, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Das machen sich einige Branchenverzeichnis-Anbieter zunutze und vermarkten solche Einträge durchaus auch per Telefon. Es gibt viele, die seriös sind und auch einen Mehrwert versprechen aber mindestens ebenso viele, die viel zu teuer sind und kaum einen Effekt haben.
Weiterlesen Facebooktwitteryoutubeinstagram