Schlagwort-Archiv: medikamente

Gesundheitsprobeabo wird zur teuren Abofalle

Facebooktwitterpinteresttumblrmail

Senioren werden mit Gratis-Medikamenten geködert

Medikamente sind teuer. Menschen, die darauf angewiesen sind, werden von Abzockern zunehmend ins Visier genommen. Da wird den gesundheitsbewussten Senioren ein Probeabo eines teuren Produkts angeboten, um das Wohlbefinden zu steigern. Geschädigte sprechen vor allem von Nahrungsergänzungs-, Gelenk- und Ginkgomitteln. Die Anrufer gehen dabei vehement und fordernd vor, sodass sie die älteren Menschen dazu drängen, ein kostenpflichtiges Probeabo abzuschließen. Der Probe folgen viele weitere kostenpflichtige Lieferungen zu hohen Preisen. Dabei handelt es sich in der Regel um Medikamente, die wirkungsarm oder gar wirkungslos sind.
Weiterlesen

Facebooktwitteryoutubeinstagram

Wenn aus dem Probeangebot ein Abo wird

Facebooktwitterpinteresttumblrmail

Telefonwerbung für Medikamente

Im Fokus von Abzockern stehen zunehmend ältere Mitbürger. Und in einigen Fällen werden sogar körperliche Gebrechen zum Zweck der Abzocke genutzt. Und die Methode hat durchaus Erfolg: Denn wer auf Medikamente angewiesen ist, kennt die hohen Preise. Da möchte man gerne den einen oder anderen Euro sparen. Genau das wird bei ebendieser Telefonwerbung angeboten: Ihr erhaltet sogenannte Ginkgo-Präparate zu sehr günstigen Preisen. Zumindest wird euch das am Telefon gesagt. Anschließend wird euch eine Testlieferung zugeschickt – und dann wird es teuer.
Weiterlesen

Facebooktwitteryoutubeinstagram

Telefonabzocke – heute Medikamente

Facebooktwitterpinteresttumblrmail

Vorsicht bei Medikamentenanbietern

Die Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt hat auf unseriöse Anrufe von Medikamentenanbietern hingewiesen, die eigenen Angaben zufolge mit günstigen Proben werben. Insbesondere Senioren stehen im Blickpunkt dieser unseriösen Anbieter, dessen Ziel es ist, längerfristige Lieferverträge für Medikamente abzuschließen. Oftmals werden die Pillen mit einer Verbesserung der Konzentration oder Durchblutung beworben.
Weiterlesen

Facebooktwitteryoutubeinstagram