Abzocke aus der Türkei: neuer Versuch mit falscher Notar-Webseite und neuen Ansprechpartnern

Facebooktwitterpinteresttumblrmail

Im Tellows-Blog haben wir schon mehrfach über Telefonabzocker, die aus der Türkei agieren, berichtet. Dabei handelt es sich um Profis, die unterschiedliche Methoden anwenden, um euch Geld aus der Tasche zu ziehen. Besonders oft wird ein Auto als Gewinn in Aussicht gestellt (oft eine Mercedes C-Klasse).

Mittlerweile haben die Betrüger eine Webseite online gestellt, die einer Notarseite ähneln soll. Auch am Telefon geben sich die Abzocker als Notare der „Kanzlei Schmidt und Kollegen“ aus, die selbstverständlich in dieser Form nicht existiert und damit frei erfunden ist. Am Telefon wird vermutlich direkt auf die Webseite hingewiesen, um Skeptiker von der Echtzeit des Anrufs zu überzeugen. Dabei ist nicht nur die Seite selbst eine Fälschung, sondern auch das Impressum. Die darin angegebenen Daten sind dementsprechend ebenfalls frei erfunden. Hier wird eine Adresse in Hannover angegeben. Bei genauer Recherche wird aber deutlich, dass es die Hausnummer in der genannten Straße gar nicht gibt. Spätestens beim detaillierten Blick ins Impressum wird deutlich, dass es sich um einen unseriösen Anbieter handelt: Es ist mal von „Schmidt“, mal von „Schmid“ die Rede.

Wenn das Telefon klingelt und sich eine Dr. Barbara Steiner von ebendieser Pseudo-Notarkanzlei meldet, solltet ihr direkt auflegen. Lasst euch dabei nicht von der Rufnummer täuschen! Denn auf eurem Display wird eine 0511-Nummer (Hannover) angezeigt. Diese ist aber ebenso gefälscht wie die Webseite. Mittlerweile verspricht die Dame am Apparat einen VW Passat – und nicht mehr unbedingt einen Mercedes. Ihr sollt nun Gebühren vorab entrichten, um den Gewinn zu erhalten. Alternativ sei eine Bargeldauszahlung möglich. Beides ist eine Lüge. Es handelt sich um Betrug!

Facebooktwitteryoutubeinstagram

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *