Archiv für den Autor: Hannah Klemm

Über Hannah Klemm

Ich studiere Angewandte Sozialwissenschaften in Darmstadt und absolviere gerade ein Praktikum bei tellows. Die meiste Zeit widme ich mich hierbei dem Content Marketing. In meiner Freizeit trifft man mich meistens in der Natur, beim Gitarrespielen oder beim Sport an. Kontakt

Zum Ersten, zum Zweiten, zum Dritten, Datenklau! – Betrüger tarnen sich als harmlosen ebay-Käufer

Facebooktwitterpinteresttumblrmail

Liebe tellows Freunde,

meistens informieren wir euch über lästige oder gefährliche Telefonmaschen der Betrüger. In letzter Zeit werden jedoch immer wieder auch Nummern gemeldet, die laut Nutzern massiven Betrug via SMS-Nachrichten praktizieren. Eine Betrugsmasche sticht hier besonders heraus, da Nutzer anscheinend immer wieder davon betroffen sind: Der ebay-Betrug.

Weiterlesen

Facebooktwitteryoutubeinstagram

Neue Masche: User beklagen sich über Belästigung durch vermeintliche Immobilienmakler

FacebooktwitterpinteresttumblrmailImmobilien kaufen/verkaufen und mieten/vermieten ist für viele Deutsche eine nerviges Thema: Vor allem in den Großstädten steigt die Wohnraumsnot und somit erhöhen sich auch die Mieten und Kaufpreise rapide. Dies ist jedoch noch nicht alles!

Eine aktuell immer öfter auftretende Betrugsmasche bringt nun noch mehr Ärger rund um Immobilien mit sich: Immer mehr Nutzer klagen über vermeintliche Immobilienmakler, die teilweise mehrmals täglich die Nutzer belästigen. Daher ist zu klären um was es sich genau handelt und wie die Anrufer vorgehen!

Weiterlesen Facebooktwitteryoutubeinstagram

mTAN, Push-TAN, Chip-TAN?! -Wir bringen Licht in Online-Banking-Verfahren und Gefahren

Facebooktwitterpinteresttumblrmail

Liebe tellows Freunde,

Online-Banking gehört für die meisten Menschen zum Alltag dazu. Laut Statista nutzten im letzten Jahr 61 % der Deutschen (16-74 Jahre) dieses Verfahren. Neben den Vorteilen birgt diese Methode jedoch auch Sicherheitslücken, die Betrüger gerne ausnutzen.

Weiterlesen

Facebooktwitteryoutubeinstagram

Stress war gestern -Hilfreiche Tipps & Tricks für den erfolgreichen Stressabbau!

FacebooktwitterpinteresttumblrmailLiebe tellows Freunde,
ungewollte Anrufe sind nicht nur nervig, zeitintensiv, sondern auch stressfördernd. Spätestens wenn ihr das fünfte Mal am Telefon erklären müsst, dass ihr bei keinem Gewinnspiel mitgemacht habt, steigt das Stresslevel rapide. Dies gilt natürlich nicht nur für Telefonanrufe, sondern auch für alle anderen Stressauslöser. Wir von tellows haben euch 4 einfache aber hilfreiche Tipps zusammengestellt, die gegen Stress helfen.

Weiterlesen Facebooktwitteryoutubeinstagram

Die 7 größten Mythen rund um Telefonbetrug und Co.

Facebooktwitterpinteresttumblrmail

Liebe tellows Freunde,

Halbwissen kann gefährlich sein, das wissen wir alle. Bezogen auf Telefonwerbung und Betrug kann es euch vor allem viel Geld und Nerven kosten! Deshalb präsentieren wir euch heute die gängigsten „Mythen“ bezüglich Telefonwerbung, Telefonbetrug und auch tellows und stellen diese richtig.

1. Telefonbetrug trifft nur ältere Menschen

Weiterlesen

Facebooktwitteryoutubeinstagram

Wie löse ich meinen tellows App-Gutscheincode ein?

FacebooktwitterpinteresttumblrmailWenn du einen Gutscheincode für die tellows App erhalten hast, kannst du damit ein kostenloses 1-Jahres-Abo freischalten. Die Aktivierung wird dabei über den Play-Store bzw. iTunes bestätigt. Nach dem kostenlosen Jahr geht das Abo in ein kostenpflichtiges Abo über. Wenn du das nicht möchtest, kannst du das Abo vorher kündigen, damit es nicht verlängert wird.
Weiterlesen Facebooktwitteryoutubeinstagram

Da wird doch der Hund in der Pfanne verrückt! – User melden weiterhin Belästigung durch Telefonwerbung für Hundefutter

Facebooktwitterpinteresttumblrmail

Liebe tellows-Freunde,

auch für diejenigen unter euch, die keinen Hund besitzen, könnte „Dinner for dogs“ ein Begriff sein. Ein kleiner Rückblick: Bereits 2018 haben wir euch berichtet, dass die Firma CenturyBiz GmbH ein Bußgeld von 150 000 Euro erhalten hat. Die Firma vermarktet die hauseigene Marke „Dinner for dogs“ und wurde von der Bundesnetzagentur beschuldigt, aggressive Telefonwerbung betrieben zu haben. Damals haben sich außerdem etliche User bei uns gemeldet, die anscheinend Opfer davon wurden.

Die Bußgeldklage schien jedoch das Unternehmen nicht dazu bewegt zu haben ihre Telefonanrufe einzustellen. Im Jahr 2018 haben sich immer noch viele tellows-User über Spam-Anrufe beklagt, welche die User „Dinner for dogs“ zuordnen. Die Bundesnetzagentur hat im März 2018 schließlich eine Geschäftsmodelluntersagung ausgesprochen. Laut Pressemitteilung der Bundesnetzagentur wurde jedoch auch weiterhin gegen das Verbot der unerlaubten Telefonwerbung verstoßen, da die Firma CenturyBiz GmbH weiterhin aggressive Werbung für die Marke „Dinner for dogs“ geschaltet hat. Es wurden daher erneut Bußgelder angesetzt.

Doch wie sieht die Lage nun 2 Jahre später aus?

2020 gehen immer noch aktuelle Meldungen zu „Dinner for dogs“ ein

Auch 2020 melden tellows-User immer wieder Nummern, die laut den Usern „Dinner for dogs“ angehörig sind. Wie beispielsweise hier:

„Lothar“ meldete dinner for dogs mit der Nummer 091181509362 als Aggressive Werbung:

„ACHTUNG, SPAM!!!“

„Lalalalala“ meldete dinner for dogs mit der Nummer 091181509362 als Telefonterror:

Ruft 5-6 mal am Tag an, nachdem ich diese Nummer blockiert habe, haben die es mit einer anderen Nummer versucht.

Auch unter anderen Nummern melden tellows-User Telefonspam durch „Dinner for dogs“: „MD meldete Dinner for dogs mit der Nummer 09115399377 als Telefonterror“:

“ Immer wiederkehrende nervige aufdringliche Anrufe mit 3 Nummern. Es langt !!“

Was tun?

Laut unseren tellows-Nutzern bleibt weiterhin der Telefonspam durch „Dinner for dogs“ bestehen. Offenbar nutzen die Anrufer verschiedene Telefonnummern. Dadurch kann es sich schwierig gestalten, Ruhe vor der Belästigung zu erhalten. Sollte euch eine Nummer angerufen haben, welche ihr nicht zuordnen könnt, schaut zunächst auf tellows vorbei bevor ihr zurückruft oder den Anruf annehmt. Ihr habt gute Chancen, dass die Nummer hier gelistet ist und ihr könnt dem Telefonterror im Vorfeld aus dem Weg gehen. Solltet ihr am Telefon belästigt worden sein (obgleich durch Hundefutter, Gewinnspiele oder Telefonverträge), dann meldet die Nummer direkt der tellows-Community. Dadurch sind auch andere User in Zukunft gewarnt. Außerdem solltet ihr den Anruf auch der Bundesnetzagentur melden, sodass diese weitere Schritte einleiten können.

Falls ihr ganz sicher gehen wollt, könnt ihr euch außerdem aktiv vor Telefonbelästigung schützen. Hierbei ist es irrelevant, ob ihr den Schutz für euer Festnetztelefon benötigt, für iOS / Android oder ob ihr nervige Anrufe , die eure Firma erreichen, unterbinden wollt und eine gewerbliche Alternative sucht- tellows hat die passende Lösung! Mit den Produkten könnt ihr Anrufe direkt blockieren, damit euch diese erst gar nicht erreichen können. Dies spart nicht nur Zeit, sondern auch eine Menge Nerven!

Euer tellows-Team

Facebooktwitteryoutubeinstagram

Gib Ping-Anrufern, Enkeltrick-Betrügern und Co keine Chance! tellows hilft dir die verschiedenen Arten von Telefonbetrug zu erkennen und dich davor zu schützen

Facebooktwitterpinteresttumblrmail

tellows ist eine Plattform zur Rückwärtssuche von Telefonnummern, die euch Details zu Nummern bietet, die von mehr als 7 Millionen Nutzern in 50 Ländern gemeldet wurden. Über unsere Plattform könnt ihr Anrufe anhand verdächtiger und nerviger Nummern identifizieren und Kommentare und Bewertungen dazu hinterlassen, um anderen Nutzern in unserer Community zu helfen. Die Mission von tellows besteht darin, unerwünschte Anrufe dank der von unseren Nutzern bereitgestellten Informationen zu identifizieren. Mit unserer Vision, dubiose Anrufe zu bekämpfen, schützen wir die tellows Community vor unerwünschten Anrufen.

tellows fungiert als große Community zusammen mit unseren Forum-Nutzern. Das Teilen von Erfahrungen trägt essenziell dazu bei, andere Nutzer vor Betrug zu warnen. Mit diesem Artikel von tellows möchten wir über gängige Maschen informieren und helfen, euch vor den verschiedenen Arten von Spam- und Betrugsaufrufen zu schützen.

Weiterlesen

Facebooktwitteryoutubeinstagram