Die Masche mit der Fake-Polizei – altbekannt und doch gefährlich

Fatales Vertrauen in falsche Polizisten

Was würdet ihr tun, wenn euer Handy klingelt und sich beim Annehmen des Anrufs ein Polizeikommissar meldet? Sicherlich würdet ihr euch anhören, was der Herr von der Polizei euch zu sagen hat. Und vermutlich würdet ihr auch seinen Anweisungen folgen, denn schließlich handelt es sich hier um eine fähige Autoritätsperson und man möchte ja auch nicht mit dem Gesetz in Konflikt kommen. Richtig? So oder so ähnlich dachten auch viele der Opfer der Fake-Polizei, welche sich neuerdings leider wieder drastisch vermehren. Besonders ältere Menschen geraten in letzter Zeit immer mehr ins Visier krimineller Banden, die versuchen die Gutgläubigkeit der Leute schamlos auszunutzen. Auch auf tellows.de blieb diese Entwicklung nicht unbemerkt, weswegen wir euch an dieser Stelle über die Gefahr durch Fake-Polizei-Anrufe aufklären wollen.

Das Verbrechen hat System – und es scheint zu funktionieren.

In den letzten Monaten häuften sich die Meldungen rund um falsche Polizisten immer mehr. Ein klares Muster ist dabei zwar nicht zu erkennen, jedoch liegt durch die Analyse der Fälle die Vermutung nahe, dass sich die Betrüger immer kleine Gemeinden aussuchen, um diese dann systematisch abzuarbeiten. Die Anrufe selbst kommen dabei meist aus dem Ausland. In ganz Deutschland werden solche kriminellen Streifzüge regelmäßig durchgeführt. Schöpfen zu viele Menschen einer Gemeinde Verdacht, oder fliegt die Nummer sogar auf, so nehmen sich die Banden einfach die nächste Gemeinde vor bzw. wechseln sie die Nummer. Heppenheim, Rimbach, Roisdorf – die Liste der betroffenen Gemeinden ist lang. Dementsprechend hoch sind auch die Zahlen der gemeldeten Betrugsversuche. Da sich viele reingelegte Opfer jedoch wegen ihres Fehlers schämen, liegt die Dunkelziffer vermutlich noch weit darüber.

Zwar gibt es momentan viele verschiedene Variationen dieser Masche, jedoch scheint eine davon in letzter Zeit vorzuherrschen. Bei dieser Taktik meldet sich ein Polizist mit ausgedachtem Namen und informiert das Opfer über eine angebliche Diebesbande, welche momentan im jeweiligen Ort ihr Unwesen treiben soll. Um die Wertsachen des Opfers vor den „Dieben“ zu schützen bietet der Fake-Polizist an, einen Kollegen vorbeizuschicken, der die Wertsachen an sich nimmt um sie anschließend im „Polizeirevier“ sicher zu verwahren. Da sich dieses Angebot auf den ersten Blick verlockend anhört, und man der Polizei vertraut, fallen viele Menschen darauf rein und vereinbaren einen Termin um ihren Schmuck, wichtige Dokumente usw. zu übergeben. Statt ihre Wertsachen zu sichern drücken sie sie also den Dieben buchstäblich in die Hände.

Auf tellows haben wir einige Berichte über diese Masche gefunden:

Merlin (06151969): Sind wahrscheinlich Betrüger, weil die sich als Polizeibeamte aus Darmstadt ausgeben. Die Methode mit gefälschten Anrufer-ID’s ist heute ja keine Seltenheit mehr.

Speutz (0417838126): Gab sich als Vertreter eines Polizeiverlags aus und wollte Geld abrufen für Unterstützung eines Polizeiverbands.

Ein ewig währender Kampf

„Was kann ich tun um mich zu schützen?“ werden sich jetzt viele von euch fragen. Doch keine Sorge: tellows ist wie immer zur Stelle um euch zu helfen!

Hier ein paar allgemeine Tipps:

  • Seid misstrauisch gegenüber derartigen Anrufen
  • Gebt keine persönlichen Daten oder Informationen zu euren Wertgegenständen preis
  • Seid euch bewusst, dass die Nummer auf eurem Handydisplay manipuliert sein kann und diese kein eindeutiger Beleg dafür ist, dass am anderen Ende tatsächlich ein echter Polizist sitzt
  • wendet euch auch an Freunde und Bekannte um diese zu warnen und scheut euch nicht davor der echten Polizei Bericht zu erstatten

Und am allerwichtigsten: Nutzt tellows.de um euch vor diesen Maschen zu schützen! Meldet und bewertet Nummern der Betrüger, schreibt informative Kommentare und tauscht euch mit der tellows Community aus! Gemeinsam bekämpfen wir kriminelle Telefon-Betrüger und bewahren andere vor Schaden. Zusätzlich lohnt sich auch ein Blick auf unsere „Caller ID & Block“ App, die euch hilft schädliche Anrufe frühzeitig zu erkennen und zu blockieren.

Ein Gedanke zu „Die Masche mit der Fake-Polizei – altbekannt und doch gefährlich

  1. Simeonova

    Gestern nachmittags habe ich um 15:32 Uhr erste versteckte unbekante anruf beckomen-ich rangehe aber ist keine dran.Seit gestern habe ich über 50 anrufe mit 3 drei verschiedene Tel. Nummer.Ich hatte ein Vorstellungsgespräch,mein Tel. war leise abber ist sehr nervig.Eine Geheimnise Nummer, ein Haus und ein Handy Nummer.Wer sind sie?-was möchten-keine gespräch!
    Ich habe die Numern Blockiert abber sie trotzdem weiter rufen.Schon 9 Jahre Leben in Deutscland ich habe nie so etwas erlebt.
    Die Nummer sind:
    004940 228210945
    004940 609432826
    0049 1637411477788
    Ich glaube Euch.Bitte helfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.