tellows Studie II: Aggressive Werbung ergreift die Überhand in Deutschland

Letztes Jahr erforschte die tellows Studie I die kommunikativsten Länder gemäß unserer Datenbank, von denen Kolumbien, die USA und Mexiko sich als Spitzenreiter aus 50 verschiedenen Ländern herausstellten. In 2019 zielt die neue tellows Studie II nun darauf ab, die neuesten Informationen zu den am häufigsten auf den tellows Plattformen gemeldeten Anruftypen in Ländern in Europa, Asien und Südamerika bereitzustellen. Allein in Deutschland gehörten 26% der gemeldeten Anrufe zur Kategorie der aggressiven Werbung. Überraschenderweise variieren die gemeldeten Anruftypen von Land zu Land. Sehen wir uns das einmal im untenstehenden Inhalt etwas genauer an!

Erst einmal ist es wichtig zu erwähnen, dass die Studie sich auf die unterschiedlichen Arten von Anrufen konzentriert, in welche unsere Nutzer die von ihnen gemeldeten Anrufe einordnen. Jeder Anruftyp zeigt den jeweiligen Grund des Anrufs an. Diese Anruftypen helfen uns einzuschätzen, was für ein Anruf zu erwarten ist.

Aus diesem Grund wurden die Daten der Länder mit den meisten tellows Nutzern betrachtet, zu denen unter Anderen Deutschland, Italien, England, Frankreich, Brasilien, Indonesien und mehr gehören. Mit diesen Daten wurden nun sowohl die inländischen, als auch die internationalen Anruftypen verglichen und in den folgenden Tabellen und Diagrammen veranschaulicht.

Deutsche Nutzer werden hauptsächlich durch aggressive Werbung und Telefonterror belästigt

In Deutschland gibt es über 1,9 Millionen monatliche Nutzer, welche Informationen über diverse Telefonnummern angeben. Das untenstehende Diagramm zeigt die verschiedenen Kategorien von Anruftypen und ihre relativen Häufigkeiten. Wie hier gleich zu erkennen ist, wurden mit 26% die meisten Anrufe als aggressive Werbung gemeldet. Auf dem Zweiten Platz befindet sich die Kategorie „Telefonterror“, welche im Diagramm mit gelb dargestellt ist. 18% der Nummern, von denen unsere Nutzer angerufen wurden, werden also als Telefonterror eingeordnet. Ein weiterer großer Teil gehört zur Kategorie „Gewinnspiel“ mit 9%. Schlusslicht bildet die Kategorie „Ping Anruf“ mit lediglich 1%.

Zusammenfassend ist also zu sagen, dass die meisten gemeldeten Anrufe in Deutschland aggressive Werbung sind. Diese aggressive Werbung kann natürlich viele verschiedene Gründe haben und stellt gefolgt vom Telefonterror für unsere Nutzer das größte Problem dar.

Haupterkenntnis: Ungewollte Anrufe in verschiedenen Ländern

Globale Anruftypen – Meldungen ungewollter Anrufe auf Länderbasis

Das untenstehende Säulendiagramm zeigt die häufigsten Anruftypen in den Ländern mit den meisten tellows Nutzern. Dazu wurden die 6 häufigsten Anruftypen dargestellt, wobei der prozentuale Anteil von Land zu Land variiert.

Europäische Nutzer müssen sich mit aggressiver Werbung und Telefonterror rumschlagen

Im Allgemeinen wird deutlich, dass europäische Nutzer, hauptsächlich aus Italien und Deutschland, meistens Anrufe mit Bezug zu aggressiver Werbung erhalten. Tatsächlich machen die Anrufe dieser Art 46% der gesamten in Italien gemeldeten Anrufe aus. In Deutschland beläuft sich die Zahl auf 26%.

Des Weiteren ist zu erkennen, dass Nutzer aus England, Spanien und Frankreich hauptsächlich Anrufe aus der Telefonterror Kategorie erhalten. Spitzenreiter ist hierbei Frankreich mit 52%. Gefolgt von Spanien mit 36% und England mit 29%. Im Gegenteil dazu ist der Telefonterror in Italien kein großes Problem, da er hier nur 5% der Anrufe ausmacht.

Betrachtet man die Ergebnisse aller Länder so ist festzustellen, dass Frankreich Platz 1 beim Telefonterror und Spanien bei der aggressiven Werbung einnimmt.

Vermarkter Hotlines belästigen hauptsächlich indonesische Nutzer

In Asien ist der Telefonterror hingegen kein großes Problem. Stattdessen sind viele der von Nutzern aus dem asiatischen Raum (besonders Indonesien und Taiwan) gemeldeten Anrufe den Vermarkter Hotlines zuzuschreiben. Wie auch in England sind Vermarkter Hotlines ein Problem in Indonesien und machen ca. 40% der gemeldeten Nummern aus. Tatsächlich hat Indonesien den höchsten in dieser Studie gemessenen Anteil an „Vermarkter Hotline“-Anrufen. Obwohl auch Taiwan von jenen Hotlines belästigt wird, stellt hier die aggressive Werbung, genau wie in Italien und Deutschland mit 31% das größere Problem dar.

Mexiko und Brasilien haben mit Kostenfallen zu kämpfen

Vergleicht man die Daten nun mit zwei lateinamerikanischen Ländern wie Brasilien oder Mexiko so ist zu erkennen, dass hier Kostenfallen stark verbreitet sind. Hier wird darauf abgezielt den Nutzern das Geld mit verschiedensten Techniken zu stehlen. Brasilien ist hier mit 48% der Spitzenreiter, gefolgt von Mexiko mit 36%. Betrachtet man wieder alle Länder so ist festzuhalten, dass Brasilien den höchsten Anteil an Kostenfallen aufweist.

Genau wie in England, Spanien und Frankreich hat auch Mexiko stark mit Telefonterror zu kämpfen, wobei hier 30% der Anrufe einer solchen Natur sind. Den Kontrast dazu stellt Brasilien dar, wo Telefonterror kein großes Problem ist.

Treten sie jetzt tellows bei, um die Anzahl an ungewünschten Anrufen zu reduzieren

Der Zweck von tellows ist es, unsere Nutzer vor möglichen Betrügereien und Spam–Anrufen zu schützen. Dank der zahlreichen Meldungen und Bewertungen verschiedenster Nummern durch unsere Nutzer ist es uns möglich euch alle wichtigen Informationen zu geben, damit ihr bei entsprechenden Anrufen richtig reagieren könnt. Basierend auf der letzten Studie ist zu erkennen, dass alle Länder ihre eigenen Probleme haben. Die meisten Nummern haben jedoch einen negative tellows Score, welcher die Gefahr der Nummer repräsentiert. Indem du Nummern bewertest und Meldungen schreibst, kannst du dich und andere vor solchen potenziell gefährlichen Nummern schützen.

Da aggressive Werbung ein großes Problem in Deutschland darstellt, möchte tellows eine Lösung für die nie endenden Spam-Anrufe bieten. Falls du es noch nicht wusstest: tellows bietet verschiedene Lösungen zum Schutz vor aggressiver Werbung. Wirst du etwa von Spam-Anrufen auf deinem Handy geplagt, so kannst du dir unsere Anrufer ID und Blockier App runterladen, um ungewünschte Anrufe gleich zu blockieren. Für das Festnetz bietet sich die Scoreliste für deine Fritzbox an. Benötigst du noch Tipps und Tricks, um dich vor Betrügereien am Telefon zu schützen? Dann sieh dir die 2. Ausgabe unseres informativen tellows Magazins an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.