Neue Betrugsmasche: gefälschte Microsoft-Seiten

Liebe tellows Freunde,

im letzten Juni haben wir einen Blogartikel zum Thema „falscher technischen Support“ veröffentlicht. Wie dort erwähnt wurde, geben sich die Betrüger als Mitarbeiter von Microsoft aus und versuchen an unseren persönlichen Daten zu gelangen. Obwohl Microsoft selbst bereits vor dieser Masche gewarnt hat, finden Betrüger immer andere Möglichkeiten, unser Geld zu ergaunern.

Zuletzt fanden wir heraus, dass Betrüger eine neue Methode verwenden, indem sie die Portale von Microsoft, das bekannte und vertrauenswürdige Unternehmen, missbrauchen. Sie erstellten in der Vergangenheit über 3000 falsche Seite auf der Plattform „Microsoft TechNet“. Das TechNet-Portal wird normalerweise von Microsoft verwendet, um Dokumentationen von Produkten und Bildern zu speichern sowie Foren für die Microsoft-Community anzubieten. Leider haben die Betrüger die Möglichkeit gefunden, falsche Seiten in der Subdomain des TechNet-Portals, nämlich gallery.technet.microsoft.com, zu erstellen, damit ihre Rufnummer auf der Google-Suche angezeigt wird. In der Regel sind die Seiten nur Fake-Seiten, in denen man nur eine Fehlermeldung sieht. Die Betrüger schließen den technischen Support meist mit Bitcoin oder Coinbase-Helpdesk zusammen. Das Problem ist besonders groß, da die Betrüger bei der Google-Suche ziemlich gut ranken. Ihre gefälschten Seiten werden auf der ersten Seite von Google angezeigt, wenn die Nutzer nach bestimmten Wörtern wie z.B. „Helpdesk Microsoft“, „Helpdesk Coinbase“ usw. suchen.

Die gefälschten Seite sehen so aus:

Betrüger haben auch andere große Plattformen von Spotify und Quip missbraucht. Am Ende des letzten Jahres nutzten Betrüger Spotify-Foren und erreichten mit ihren Spam-Beiträgen gute Google-Rankings, da die Betrüger ständige Aktivität in die Foren brachten. Wenn Nutzer die angezeigte Nummern auf der Seite anriefen, wurden sie aufgefordert, unnötige Produkte und Software zu kaufen, um das nicht-existierendes Problem zu beheben.

Die Masche der falschen technischen Hilfe ist natürlich nicht neu. Viele tellows Nutzer haben bereits darüber berichtet. Folgende aktuelle Meldungen sind von einigen tellows Freunden über falschen technischen Support veröffentlicht worden:

Sodnam meldete Microsoft Support FAKER mit der Nummer 006087543250 als Telefonterror

Wiedermal der indische Supportanruf angeblich von Microsoft auf Englisch blablabla.
Wenn man sie länger reden lässt, erzählen sie einem was von Virusinfektion/Botnetzen usw. und man müsse gemeinsam eine Supportmaßnahme miteinander durchführen. Irgendwann meinte ich dann, dass er mir jetzt einfach nur kurz sofort eine Email von Microsoft schicken braucht, um mir zu zeigen, dass er Microsoft-Mitarbeiter wäre, das hat er kategorisch abgelehnt. Ich hab ihn mit doof Anstellen immerhin ca. 20 Min in der Leitung gehalten 8D

Yogi meldete die Nummer 006087543206 mit Score 9

Betrüger!!!
Gibt sich als Microsoft – Mitarbeiter aus und behaupten auf meinem PC befänden sich Viren; um die zu beseitigen möchten er Zugriff auf meinen PC.
Seit Jahren rufen die mich ständig unter verschiedenen gefakten, auch deutschen Rufnummern an!
Zwar sperre ich diese Nummern sofort in der Fritzbox; die Anrufe der Betrüger werden dadurch nicht weniger!
Microsoft wird, nach eigenen Angaben, unter keinen Umständen unaufgeforderte Telefonanrufe tätigen.

Obwohl Spotify und Microsoft schon versucht haben, dieses Problem zu lösen, sind einige Betrüger immer noch in der Lage, gefälschte Seiten zu erstellen, die in der Google-Suche angezeigt werden. Daher empfehlen wir euch, immer misstrauisch zu sein, wenn ihr solche Seiten bei Google-Suche seht. Ruft niemals Nummern von angeblichen technischen Support-Seiten an, die verdächtig erscheinen und auf inoffiziellen Seiten sowie Popup-Fenstern zu sehen sind. Am besten überprüft ihr immer die Telefonnummer, bevor ihr die Nummer anruft. Offizielle Nummern des Helpdesks und des technischen Supports werden normalerweise auf der offiziellen Website des Unternehmens veröffentlicht. Verwendet auch die tellows-Community, um zu sehen, ob andere Nutzer diese Nummern bereits gemeldet haben!

Euer tellows Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.