Netzqualität bei Allnet Flats

Facebooktwitterpinteresttumblrmail

Das vergleichsweise noch sehr junge Phänomen der Allnet Flatrates für Mobiltelefone erfreut sich bereits großer Beliebtheit. Dies liegt vor allem an der hohen Planungssicherheit, die sie dem Kunden bieten. Die Gefahr am Monatsende eine unerwartet hohe Mobilfunkrechnung zu erhalten, ist hiermit fast gänzlich ausgeschaltet.

Die sogenannten Allnet Flats beinhalten in der Regel eine Sprach Flatrate in alle deutschen Mobilfunknetze sowie in das deutsche Festnetz. Auch eine Surf Flatrate mit 500 MB Datenvolumen gehört mittlerweile standardmäßig dazu. Diese lässt sich häufig gegen Aufpreis noch erweitern. Ebenso kann ein SMS Paket wahlweise hinzugebucht werden. Viele Anbieter haben sogar Tarife mit nur einmonatiger Mindestvertragslaufzeit im Angebot. Diese haben allerdings oft einige Haken gegenüber den 24-Monatsverträgen. Hier gilt es auch das Kleingedruckte zu lesen.

Neben den Preisen und Konditionen sollte auch die stark voneinander abweichende Netzqualität der verschiedenen Anbieter beachtet werden. Der connect Netztest 2012 ergab beispielsweise, das vor allem E-Plus große Nachteile hinsichtlich des mobilen Internets hat. Die D-Netze haben in Sachen Daten- und Gesprächsqualität weit die Nase vorn. So ist es mit T-Mobile möglich, auf Autobahnen und in Orten abseits der Großstädte noch bequem zu telefonieren und im Internet zu surfen.

Um eine Allnet Flatrate in D-Netzqualität zu bekommen, ist es nicht zwingend nötig, einen teuren Vertrag direkt mit T-Mobile oder Vodafone einzugehen. Tellows rät zu einer der mittlerweile zahlreichen Discount Allnet Flats, die ebenfalls deren Netze nutzen. So erhält man bestmögliche Gesprächs- und mobile Surfqualität zu einem fairen Preis. Um das passende Angebot zu finden, sollte man sich zu allererst in Vergleichsportalen im Internet informieren. Eine gute Übersicht zu aktuellen Allnet Flats befindet sich zum Beispiel auf www.allnet-flat-vergleich.com.

Quellen:

 
Autor: Marcel Gero
 

Facebooktwitteryoutubeinstagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.