Bei Anruf Verkaufsveranstaltung statt Gewinn

Facebooktwitterpinteresttumblrmail

Wenn ihr einen Gewinn am Parkplatz abholen sollt

Es klingt wie in einem schlechten Film, ist aber tatsächlich vorgekommen und eine anscheinend nicht unübliche Masche: Einige Personen haben sich bei der Polizei gemeldet, nachdem sie dubiose Anrufe über eine Gewinnmitteilung erhalten haben. Der Anrufer behauptete, dass der Angerufene im Zuge eines Preisausschreibens 100 Euro gewonnen hat. Um den Gewinn abzuholen, müsse man sich lediglich an einem Parkplatz treffen, der in diesem Fall in der Nähe der Angerufenen liegt. Hier stelle man dann ein Infomobil bereit, wobei Mitarbeiter die Gewinne dann persönlich auszahlen würden.

Statt Gewinnen gab es Angebote

Nun haben sich einige der Angerufenen tatsächlich an den genannten Parkplatz begeben – und andere haben wiederum die Polizei informiert, die auch mit dabei war. Statt eines Gewinns erinnert das Angebot hingegen an eine Butterfahrt, denn es wurden Reisen angeboten. Der versprochene Gewinn sollte lediglich vom jeweiligen Reisepreis abgerechnet werden. Eine Auszahlung erfolgte selbstverständlich nicht. Hingegen hat die Polizei die nicht genehmigte Verkaufsveranstaltung kurzerhand beendet und weist darauf hin, keinesfalls auf vergleichbare Gewinnbenachrichtigungen – egal in welcher Form – einzugehen. Denn diese dienen in erster Linie dazu, euch zu Verkaufsveranstaltungen zu locken.

Facebooktwitteryoutubeinstagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.