Wahnsinns-Telefonterror: Rentner wird rund um die Uhr belästigt

Facebooktwitterpinteresttumblrmail

Bis an die psychischen Grenzen

Dass Abzocker am Telefon hartnäckig sein können, ist bekannt. Dass sie es immer mal wieder über einen längeren Zeitraum versuchen, ist auch klar. Einen Rentner hat es aber besonders schwer erwischt. Denn dieser wird unzählige Male am Tag angerufen. Es klingelt praktisch rund um die Uhr. Seit einigen Monaten ist so eine beachtliche Liste mit unterschiedlichen Rufnummern zusammengekommen. Und dass die Anrufe aufs Gemüt schlagen können, sieht man am betroffenen Senior. Ihm ist der Telefonterror zu viel geworden. Er sei fix und fertig! Er könne nicht mehr und gelange langsam an seine Grenzen!

Beginn des Telefonterrors nach Zurückbuchung einer Fake-Rechnung

Es begann mit einem Schreiben des Kundenservice „Vorteilschance Platin“, in dem davon die Rede war, dass man mit einem monatlichen Beitrag in Höhe von 69,90 Euro Anteile an ebendieser Vorteilsgesellschaft erwerben könne. Dabei handele es sich um eine lottoähnliche Gesellschaft – letztlich also um ein Gewinnspiel. Der genannte Beitrag werde dann einfach zukünftig im monatlichen Rhythmus von seinem Konto abgebucht. Dabei behauptet der Abzocker, dass die Buchungserlaubnis vonseiten des Geschädigten erteilt worden sei. Das hat in der Realität allerdings niemals stattgefunden – da ist sich der Rentner sicher, und lässt den Betrag nach der ersten Abbuchung vonseiten des Abzockers prompt durch sein Geldinstitut zurückbuchen. Und das bedeutete den Anfang des Telefonterrors! Denn seit diesem Tag erhält der Mann tagtäglich Anrufe von unterschiedlichen Nummern, die sich aber sehr häufig wiederholen. Anfangs hat er noch abgenommen: Ihm wurden stets diverse Gewinnspiele und Abonnements angeboten.

Nummern aufschreiben und melden

Man kann den Telefonterror leider nicht auf die Schnelle abstellen. Falls euch so etwas passiert, solltet ihr die Rufnummern aufschreiben und an die Bundesnetzagentur übertragen. Diese sperren die Nummern dann zur Not und gehen gegen die Anrufer vor. Dass der Rentner von so vielen unterschiedlichen Nummern über einen langen Zeitraum so viele Anrufe erhält, kann mit mehreren Ursachen zusammenhängen: Einerseits wurden seine privaten Daten eventuell ausspioniert und auf dem illegalen Datenmarkt verkauft – an diverse Abzocker, die nun tagtäglich ihr Glück versuchen. Es kann auch sein, dass der Rentner mit seinem Namen und seiner Rufnummer im Telefonbuch steht. Das reicht auch schon aus, um Opfer des Telefonterrors zu werden. Häufig suchen sich die Abzocker ältere Menschen aus, die dann gezielt um ihr Geld gebracht werden sollen.

Facebooktwitteryoutubeinstagram

Ein Gedanke zu „Wahnsinns-Telefonterror: Rentner wird rund um die Uhr belästigt

  1. Tamara Grubbauer

    Unbedingt vor der Firma Euro-Renten-Chance in Acht nehmen. Ist totale Abzocke. KEINE DATEN BEKANNT GEBEN!! Sie fragen unter anderem nach deiner Bankverbindung.
    Rufen bis zu 10 Mal täglich mit unterdrückter Nummer an. – Die selbe Masche wie bei den anderen Unternehmen: Gewinnspielabo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.