Samsung Galaxy Note – Riesendisplay und Topauflösung

Facebooktwitterpinteresttumblrmail

Super-Android der Extraklasse

Bei Samsung werden Smartphones immer größer und größer. Wer beim Galaxy SII schon geglaubt hat, dass es nicht größer geht, wird durch das Galaxy Note eines Besseren belehrt. Denn dieses weist ein riesiges 5,3 Zoll-Display auf. Mit 1.280×800 Pixeln bietet es sogar mehr Bildpunkte als das iPad oder andere Tablets im 10 Zoll-Format. Intensive Farben und ein hoher Kontrast sind Standard. Die Darstellung klassischer (also nicht Smartphone-optimierter) Webseiten stellt mit einem solch großen Display kein Problem dar. Selbst PDFs könnt ihr mit dem Samsung Galaxy Note optimal lesen. Und trotz allem passt das Smartphone noch in die Hosentasche – zumindest einigermaßen.

Dual Core Prozessor für hohe Leistungsansprüche

Das Samsung Galaxy Note wird standardisiert mit einem 2×1,4 GHz Dual Core Prozessor ausgeliefert. Und damit macht es so manchen etwas älteren Desktoprechnern leistungstechnisch was vor! Bluetooth 3.0, HSPA+ mit 21 Mbps sowie sonstige Merkmale der Spitzenklasse sind ebenfalls Standard beim Samsung Galaxy Note. Die 8-Megapixel-Kamera ist mit LED Flash und HD-Video ebenfalls auf dem neuesten Stand. Ferner verfügt das Note über eine zweite Kamera an der Frontseite – für Videotelefonie. So viel Leistung benötigt einen starken Akku. Das macht sich einerseits beim Gewicht (178 Gramm) bemerkbar, andererseits auch bei der Größe (147x83x9,7 Millimeter).

Display und S Pen

Das Display des Galaxy Note ist derartig groß, dass es sogar mehrere Apps im Split Screen darstellen kann. Zu diesem Zweck hat Samsung eine spezielle Organizer-App inkludiert. Der S Planner zeigt euch mehrere Dienste wie Kalender, Notizblock und Sonstiges sehr praktisch nebeneinander an. Mit dem Note könnt ihr sogar zeichnen! Es liegt ein Stift namens S Pen bei, mit dem Ihr Notizen und sogar Skizzen eingeben und als Grafik abspeichern könnt. Videos sowie Fotos lassen sich ebenfalls mit dem S Pen bearbeiten.

Facebooktwitteryoutubeinstagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.