Google Nexus S – mit Android 2.3

Facebooktwitterpinteresttumblrmail

Eigenes Handy zum eigenen Betriebssystem

Wer sollte Smartphones herstellen, wenn nicht auch der, der das passende Betriebssystem zur Verfügung stellt … Und mit dem Nexus S hat Google ein wirklich hochwertiges und leistungsstarkes Smartphone hervorgebracht, das viele Ähnlichkeiten mit dem Samsung Galaxy S aufweist. Aber es gibt auch viele Unterschiede. So ist das Google Nexus leicht gewölbt. Dadurch liegt es beim Telefonieren besonders gut am Kopf und auch in der Hand. Ihr solltet in diesem Zusammenhang allerdings wissen, dass es sehr empfehlenswert ist, für dieses Smartphone eine kratzfeste Folie aufzukleben. Denn durch die Wölbung konnte der Hersteller das sehr widerstandsfähige und quasi kratzfeste Glas nicht verwenden.

Innenleben des Nexus S

Wie das Galaxy verfügt das Nexus über einen starken 1GHz Hummingbird CPU. 512MB RAM sowie 16GB integrierter Speicher machen das Nexus S besonders interessant. Das Display misst 4 Zoll und hat 480×800 Pixel. Das Smartphone wiegt 129 Gramm und ist 12,9 cm hoch, 6,3 cm breit und etwa einen cm tief. W-LAN ist ebenso mit an Bord wie auch Bluetooth 2.1. Neben einer starken Kamera auf der Rückseite hat das Nexus S eine weitere Kamera auf der Vorderseite integriert, mit der ihr bequem Videotelefonate führen könnt. Da es das Nexus S mittlerweile schon einige Monate auf dem Markt gibt, könnt ihr es zum sehr fairen Preis neuwertig beziehen. So macht Android Spass.

Facebooktwitteryoutubeinstagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.